Startseite Kontakt Impressum

Ihr Reiseführer für Mallorca

Mit dem Jeep durch Mallorca


Eine ganz besondere Art, diese schöne Insel einmal anders kennen zu lernen, ist die Erkundung mit dem Jeep. Auf Mallorca Safari bewegt man sich leicht zu schönen Ausflugszielen Mallorcas und kann verschiedene Ziele hervorragend miteinander verbinden.

Mit dem Jeep auf Entdeckungsreise durch Mallorca heißt auch, besondere Strände zu besuchen. Hier bietet sich an der Nordwestküste die idyllische Bucht Cala Deia und der kleine Hafen in der Bucht Cala de Valldemossa an.

 

 



Im Südwesten führt eine Mallorca Safari zum Aqualand El Arenal, mit einer Fläche von 220.000 m² einer der größten Wasser-Parks Europas. Das Aqualand Magaluf, die »kleine Schwester« vom Aqualand El Arenal, bietet ebenso erfrischendes Vergnügen auf einer Ausflugsfahrt.

 

Wer mit Kindern unterwegs ist, kann das Marineland, einen Vergnügungspark mit Delphinen, Seelöwen und sogar Haien, vielen tropischen Fischen, Pinguinen, Papageien und Flamingos besuchen. Das Marineland besteht bereits seit 35 Jahren und hat sich auch durch sein Zuchtprogramm einen Namen gemacht.

Ist man im Westen auf Jeep-Safari unterwegs sollte man sich erfrischenden Bade die wenig besuchte Bucht Cala Figuera gönnen.

Unweit von Palma lohnt sich bei einer Mallorca Safari erfrischenden Bade eine Erkundungsfahrt zum Naturschutzgebiet Puig de Galatzo mit herrlichen Felsformationen und frischen Wasserfällen.

Nahe Palma befindet sich auch der Western Water Park, ein Vergnügungspark mit zahlreichen Wildwasserbahnen, Wasserrutschen und Schwimmbecken in Wild-West-Atmosphäre, welches zu den Ausflugszielen Mallorcas gehört.

Ganz in der Nähe ist Esporles La Granja, ein Gutshof als »lebendes« Museum mit Kostproben zu finden und nahe Palma das Poble Espanol, ein Nachbau berühmter spanischer Gebäude.

Im Südosten der Insel bei Santanyi kommt man mit dem Jeep zu dem Naturschutzgebiet von Mondragó, in dem man große Sturzbäche findet, die ihre Mündung an schönen Stränden haben. Auch Eichenwälder, in denen Orchideen wachsen, verzaubern den Besucher. Ein wirklich reizvoller Zielpunkt einer Mallorca Safari.

Zwei traumhafte Ausflugsziele sind an der südlichen Ostküste die in Fels- und Sandidyll gelegenen Buchten Cala S’Amonia und Cale de Sa Comuna. Beide bieten fantastisches Wasser.


Im Süden der Insel ist bei einer Entdeckungsreise des Landes per Jeep das Botanicactus, nördlich von Portocolon das La Bananera mit Bananstauden und – drinks und einem botanischem Garten ebenfalls einen Abstecher wert. Etwas weiter nördlich nahe Sa Coma/Cala Millor bietet der Safari Zoo ein Freigehege mit afrikanischen Tieren.

 

 



In der Inselmitte befindet sich nahe Binissalem auf der Straße nach Inca das Foro de Mallorca mit Wachsfiguren, Minigolf, Poolspaß und Restaurants.

Richtung Norden entdeckt man bei einer Mallorca Safari ein sehenswertes Naturschutzgebiet. Die Albufera de Mallorca, ein sumpfiges Gebiet mit einer Fläche von ca. 2.850 Hektar und einem Durchmesser von 32 Kilometern. Das Naturschutzgebiet stellt eine besondere Schutzzone für Vögel dar und liegt nahe Alcudia, ebenso wie der Hidropark mit viel Wasservergnügen, der sich inmitten einer Entdeckung des Landes per Jeep hervorragend zur Erfrischung anbietet.

Die Mallorca Safari führt den Abenteuerlustigen auch zu einer parallel zur nordöstlichen Inselküste verlaufenden Bergkette, die Sierra de Tramuntana, die von Andratx und Calvià im Süden, bis nach Pollença, im Norden reicht. Die Sierra de Tramuntana macht ein Drittel der Fläche von Mallorca aus und zeigt sich mit steilen Bergen und fruchtbaren Tälern.

 

Weitere Informationen zu Spanien und Mallorca!

Hotels

 

© Mallorca Reiseführer - Die beliebteste Insel Europas | Disclaimer